Mahnfeuer in Kirchweyhe am 14.01.2023

 img_3493_1_-_kopie.jpg

„BI Region Uelzen DB-Trassenwahn“ mit dabei beim niedersächsischen Mahnfeuer     

Auch die Bürgerinitiative Region Uelzen“, ehemals „BI Kirch- und Westerweyhe DB-Trassenwahn“, hat sich am Samstagabend am niedersächsischen Mahnfeuer beteiligt. Bei echtem norddeutschen Schittwetter versammelten sich rund 100 Teilnehmer auf dem Kirchweyher Bogenschießplatz zu einem stillen Protest gegen den Trassenwahn. „Eigentlich sollten große Strohballen brennen und wir wollten einen hellen Lichtschein nach Berlin zuschicken, so Werner Buchmeier vom Planungsteam, aber der Wettergott hatte kein Erbarmen mit den Protestlern und mit uns. Selbst der ausgewählte Platz der Veranstaltung, genau auf dem geplanten Trassenverlauf, konnte nicht genutzt werden. img_3487_-_kopie.jpg

Das Gelände war für Menschen und Fahrzeuge nicht passierbar“. Kurzer Hand wurde die anstehende Aktion auch in Kirchweyhe umgeplant und das Mahnfeuer in die Nähe des Gerätehauses der Bogenschützen vorverlegt. Bei hell lodernden Feuerkörben wurden viele persönliche Gespräche zwischen den Mitgliedern der Planungsgruppe und den Gästen geführt. In Kirchweyhe war es ein stiller Protest ohne Gastredner und das war auch genauso geplant. Es hat sich gezeigt, dass auch bei solch einem Schittwetter, die Menschen mitmachen und die Aktionen gegen den Trassenwahn unterstützen, so der Ortsbürgermeister von Kirch- u. Westerweyhe Karl-Heinz Günther. Ich bin stolz auf die Aktivitäten aller über 30 BI´s die sich an der niedersachsenweiten Mahnfeueraktion beteiligt haben, Auch freue ich mich ungemein, dass unsere regionalen Politiker als Gastredner mit Ihren Redebeiträgen Ihren Teil dazu beigetragen haben und an den vielen Feuern teilnahmen.

 
Ortsratsitzung 18.01.2023
2023-01-18_or_k._w._ek-page-001.jpg
 
Mahnfeuer Kirchweyhe 14.01.2023
KOMMT ALLE
zum Mahnfeuer nach Kirchweyhe 
(Bogenschießplatz hinter dem Dorfteich)

Samstagabend 14.01.2023 - 17.30 Uhr


mahnfeuer_1401202320230108_12481832_0038.jpg
 
Westerweyher-Advents-Treff

Ein wunderschöner Abend auf dem „Westerweyher-Advents-Treff“

 

Dem Wetter trotzend nahmen wieder viele Bürgerinnen und Bürger aus den Ortseilen Kirch- u. Westerweyhe am Westerweyher-Advents-Treff teil. Nun schon zum siebzehnten Mal veranstaltete Familie Günther den Advents-Treffs bei sich zu Hause und es wurde ein schöner und unvergesslicher Abend mit vielen tollen Gesprächen. img_3298_-_weihnachtsbeleuchtung_garten_2_-_kopie.jpg

Ein wundervoll geschmückter Weihnachtsbaum, eine bunt beleuchtete und geschmückte Gartenanlage und hell lodernde Flammen in den Feuerkörben durften die Besucher bestaunen. Wegen der anhaltenden Energiekrise verzichtete Familie Günther in diesem Jahr auf die gesamte Weihnachtsbeleuchtung im Monat Dezember, bis auf eine Ausnahme. Es wurde verabredet, dass die Beleuchtung am Advents-Treffabend, den 23. Dezember, für drei Stunden angeschaltet werden soll. 

img_3308_-_weihnachtsbeleuchtung_garten_1_-_kopie.jpg

„Etwas Weinachten darf es schon sein“, so der Organisator und Ortsbürgermeister Karl-Heinz Günther. Auch wenn wir unbedingt Energien einsparen müssen, so soll zumindest an diesem Abend die Beleuchtung angeknipst und den Menschen etwas Weihnachten geschenkt werden“.

weiter …
 
Westerweyher-Advents-Treff 23.12.2022
Herzlich Willkommen 
zum Westerweyher-Advents-Treff am 23.12.2022. 
Seit nun schon 17. Jahren findet dieser vorweihnachtsliche Abend bei Familie Günther im Heckenrosenweg 3 in Westerweyhe statt.
Gemeinsam wollen wir uns auf das kommende Weihnachtsfest einstimmen.
Verbringen wir zwei-drei Stunden in gemütlicher, weihnachtlicher Stimmung bei Glühwein, Apfelpunsch, Bratwurst und dem Weihnachtsmann.

plakat_2022_din_a_4.jpg
 
Kundgebung Wildgatter am 14.12.2022
kundgebung_wildgatter__am_17.12.2022.jpg
 
Andacht - Gottesdienst 03.12.2022
andacht_bestattungswald_am_03.12.2022.jpg
 
Advent-Stern-Treff 26.11.2022
advents-stern-treff_2022_einladung.jpg
 
Kundgebung 04.11.2022
Wichtige Info zur Kundgebung am 04.11.2022.

Treffen gegen 15.00 Uhr am ZOB - Eingangsbereich Tunnel zum Bahnhof.
Zuerst spielt Ernst Gerlach, unser ehemaliger Forstmann des Stadtwaldes, auf der Trompete das Lied „Im Wald und auf der Heide“. Dieses Stück hat er umgeschrieben in „Uelzens Wald aus Heide“. Diesen Text zum mitsingen findet Ihr in unseren WhatsApp-Gruppen.
Ernst Gerlach spielt eine Strophe Solo vor und dann singen wir den Text mit und zwar zweimal.
Danach spricht die BI dann der BM der Hansestadt Uelzen Jürgen Markwardt.
Anschließend geht es im Gänsemarsch durch den Tunnel zum Friedensreich-Hundertwasser-Platz.
Bitte geht nicht durch das Bahnhofsgebäude, sondern zu den Bahnsteigen 101 und 301 zum Hundertwasser-Platz. Dort werden Fotos erstellt.
img_3006.jpg
 
Kundgebung 04.11.2022
Hallo und guten Tag.....
Die Planungsgruppe der BI hat beschlossen, dass eine weitere Veranstaltung stattfinden soll. 

"UELZEN DARF NICHT ABGEHÄNGT WERDEN
- Stop dem Trassenwahn -

Damit Berlin die Rufe aus Uelzen und Umgebung auch hört, wird am Freitagnachmittag, 04.11.2022 um 15.00Uhr, eine Kundgebung am Hundertwasser-Bahnhof stattfinden. Treffen ist gegen 15.00 Uhr am Nebeneingang zur Tunnelanlage zum Bahnhofsgebäude. 
Bitte bringt alles mit was Krach macht und laut zu hören ist. 
Trommeln, Pauken, Trompeten & Trillerpfeifen alles ist gewünscht. 

Sprecht Eure Freunde, Nachbarn und Bekannten an und nehmt Sie bitte mit.
Uelzen braucht Euch und Eure Unterstützung.....

Plakat zum herunterladen:

kundgebung_hundertwasser_am__04.11.2022.jpg
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>